Da ihm der schonende Umgang mit der Natur sehr am Herzen liegt, hat Martin Obenaus das im Jahr 2014 von seinen Eltern übernommene Weingut auf die biologische Wirtschaftsweise umgestellt. In einer Familie findet man besondere Bande und da man als Team besser vorankommt, arbeiten beim Weingut Obenaus immer alle Generationen zusammen. Das schafft einen breiten Horizont und neue Blickwinkel.  In der Region um den Heldenberg, bis zu den Rieden des fruchtbaren Wagrams bewirtschaften sie 25 ha Rebflächen im Einklang mit der Natur. Hier wird die Natur mit ihren Launen geschätzt und miteinander versucht die Familie Obenaus auf die verschiedensten Witterungsbedingungen zu reagieren, um das Optimum aus den jeweiligen Jahrgängen herauszukitzeln.

Weingut Obenaus