Seit 1929 ist der Biohof Leyrer im Besitz der Familie. Erich Leyrer hat Großes vor mit seinem Betrieb im Nordburgenland – mit dem Ziel, einzigartige, innovative Produkte herzustellen. So entschied er sich 1995, den Hof auf einen Bio Betrieb umzustellen. Damit ging auch die Bio Austria Zertifizierung einher. Er verzichtet auf Mineraldünger und Pflanzenschutzmittel, um Böden und Pflanzen zu schonen. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für unsere Gesundheit. Familie Leyrer baut vor allem Getreide, Gemüse und Weintrauben in Freilandkultur an – aber einen besonderen Stellenwert haben die Gurken. Aus ihnen werden Saft, Körperlotion und Gesichtscreme hergestellt. Die Gurken zeichnen sich dadurch aus, dass sie wichtige Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente enthalten. Ihre Wirkstoffe sind nicht nur als Nahrung oder Getränk gesund, sondern nähren und straffen auch die Haut in Form von Cremen. Die Produkte zeichnen sich durch hohe Qualitätsstandards aus.

Biohof Leyrer