Der Hof von Familie Bayer liegt im Herzen des Mostviertels in Kematen an der Ybbs. Er ist bereits seit ungefähr 100 Jahren im Familienbesitz. Diese Tradition und die Erfahrung fließen in jedes Produkt ein. Um am Puls der Zeit zu bleiben, geht jede Generation auf Veränderungen am Hof ein - mit Augenmerk auf die fortwährende Tradition und der hohen Qualität. Am Bauernhof leben 45 Rinder und 60 Schweine, deren Fleisch die Familie zu Wurst und Selchwaren verarbeitet. Die unterschiedlichen Wurstsorten werden nach eigener, alter Rezeptur hergestellt. Familie Bayer kultiviert eine Fläche von 22 ha, wovon sie den Großteil für Ackerbau verwenden. Drei verschiedene Sorten werden angebaut und an die Tiere verfüttert: Gerste, Mais und Triticale. Zusätzlich bewirtschaftet sie 4 ha Grünland. Um beste Fleischqualität zu garantieren, erfolgt das Schlachten am Hof. Dank dem eigenen Schlachtraum sind keine langen, für die Tiere stressigen Transportwege, notwendig.

Bayer