Die Kombination aus urbanem Design, Nachhaltigkeit und Fair Trade machts. Das Bambusrad von Bambooride ist einzigartig, stylish und Öko-freundlich.Bambooride bringt mit seinem Mix aus innovativem Design, Nachhaltigkeit und Fair Trade neuartige und einzigartige Räder auf die Straßen und Wege des Landes. Denn mit dem Basisrohstoff Bambus für die Rahmen ihrer Räder nutzt Bambooride nicht nur ein Material, das in Asien seit Jahrhunderten das Bau- und Designmaterial #1 ist. Sie setzen damit auch gleichzeitig eine „grüne“ (oder besser bambusbeige) Welle in der Rad-Produktion in Gang: leicht verfügbar und zugleich hochwertig steht Bambus für ökologisches Verantwortungsbewusstsein. Das Bambusrad wurde und wird in Purkersdorf bei Wien entwickelt, zusammengebaut und getestet. In der dortigen Werkstatt entstand 2011 auch die Idee den Werkstoff Bambus für den Fahrradbau zu verwenden. Entstanden ist sie in den Köpfen von Alexander Bergner und Matthias Schmidt. Beides Radliebhaber und der Idee Fahrrad seit Jahren zugetan.

Bambooride