myProduct Blog

  • Hanf - und warum er ein veganes Wundermittel ist

    hanflandNahe der österreichischen Grenze zu Tschechien finden wir das Hanfthal. Und wie könnte es auch anders sein, finden wir dort auch das Unternehmen Hanfland. Bestehend aus der Ernährungswissenschafterin Mag. Gerda Steinfellner, dem Hanfideologen Johann Schmidt und den Hanfbauern Günther Schmid und Anton Hagenauer. Wir waren im Gespräch mit der Ernährungswissenschafterin Gerda und konnten herausfinden, warum Hanf so ein wichtiges Lebensmittel für Vegetarier und Veganer ist. Die 4 wesentlichen Merkmale sind Omega 3 Fettsäuren, Eiweiß, Eisen und Gamma-Linolensäure.

    Omega 3 Fettsäuren erhält man durch regelmäßigen Fischkonsum. Ein Esslöffel Hanföl entspricht dem Omega-3-Fettsäuren Gehalt einer durschnittlichen Fischportion – mit Hanföl oder Hanfnüssen kann man den Speiseplan einfach in die gesundheitsfördernde Richtung bringen.

    Hanfnüsse enthalten ein sehr hochwertiges & leicht verdauliches Eiweißmuster und im Vergleich zu Soja einen höheren Anteil an allen lebensnotwendigen Aminosäuren. Durch die ideale Aminosäurenzusammensetzung sind Hanfnüsse vor allem für die Ernährung von Vegetariern bzw. Menschen, welche wenig Fleisch essen, und für Sportler mit einem erhöhten Eiweißbedarf eine willkommene Alternative. Hanfeiweißpulver wird erfolgreich als Ergänzung bei Schlankheitskuren und zur Eiweißanreicherung in Speisen vor allem für Vegetarier und Veganer eingesetzt.

    Der hohe Eisengehalt der Hanfnuss ist eine Besonderheit bei pflanzlichen Lebensmitteln! 100g geschälte Hanfnüsse enthalten 12mg Eisen.

    Gamma-Linolensäure ist eine Besonderheit des Hanföls. In Hanföl sind davon 2-4% enthalten. Aus diesem Grund findet Hanf auch Anwendung in der Kosmetik und Medizin, v.a. in Zusammenhang mit seiner positiven Wirkung auf die Haut. Diese Fettsäure (auch bekannt aus der Nachtkerze) verspricht Linderung der Symptome bei Hauterkrankungen wie z.B: Neurodermitis, und wirkt gegen trockene Haut. Hier ist eine Anwendung von innen und außen sehr empfehlenswert.

    Hanfprodukte sind die natürliche Quelle von Omega 3 Fettsäuren und der Gamma Linolensäure, ohne begleitenden Pestiziden, Antibiotika u.a. nicht erwünschten Stoffen. Außerdem enthält Hanf viele sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamin E und andere wertvolle Bestandteile für die Gesundheit. Hanfprodukte können daher tagtäglich in den Speiseplan integriert werden.

  • Rosenfellner - Die Mühle des guten Gewissens!

    bannerrosenfellner„Veganismus ist Lebenslust mit gutem Gewissen, denn VeganerInnen respektieren die Rechte der Tiere, entlasten die Umwelt und fördern ihre Gesundheit.“ VeganeGesellschaft.at

    Laut der Vegan Gesellschaft gibt es fast 800.000 VeganerInnen in Österreich. Von den Zahlen hellauf begeistert haben wir uns auf die Suche gemacht nach veganen Produkten in unserem Shop. Denn für uns von myProduct.at ist es wichtig die Person hinter den Produkten zu kennen! Vor allem wenn die Produkte so speziell in ihrer Herstellung sind. Kurzerhand haben wir uns in Kontakt gesetzt mit der Rosenfellner Mühle, die viele vegane Produkte anbietet, und konnten in unserem Interview ihre Beweggründe für die vegane Produktion herausfinden.

    In St. Peter an der Au in Niederösterreich wird bereits seit 1386 eine Mühle betrieben, und heute ist eben diese Mühle im Besitz von Monika Rosenfellner, als Familienbetrieb in 3. Generation. Bereits seit 25 Jahren wird dort in Bio-Qualität produziert. Aber auch die Produktion von veganen Produkten ist ihnen sehr wichtig, denn für sie zählt, dass die Mehle und Co., die sie produzieren nicht nur gut für den Körper sind, sondern auch gut für die Natur.

    Seit kurzem ist die Mühle sogar IFS zertifiziert. Der International Food Standard gewährleistet Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelqualität. Auch wird in der Mühle zu 100% erneuerbare Energie verwendet. Dafür wurde eigens ein Wasserkraftwerk neu errichtet. Um die Umwelt zu schonen haben sie auch ein eigenes Abfallwirtschaftskonzept zur Vermeidung von Müll, benutzen umweltfreundliche Verpackungen für ihre Produkte und fahren, soweit es möglich ist, lieber mit dem Zug zu Geschäftsterminen als mit dem Auto.

    All diese Maßnahmen verfolgen ein Ziel! Dass die Nachfolgegenerationen ebenso die Schönheit der Natur genießen können und die Natur die besten Lebensmittel für die menschliche Ernährung wachsen lassen kann.

    Wir bedanken uns bei der Rosenfellner Mühle für ihr Umweltbewusstes Handeln! Und finden, dass gehört unterstützt!

  • Das Waldviertel zu Gast in Wien

    Auch dieses Jahr sind myproduct.at Produzenten aus dem Waldviertel wieder stark in Wien vertreten - am 12ten Waldviertelpur Fest! Vom 24. - 26. August 2015 ist es soweit und der Wiener Heldenplatz wird wieder zum Ereignisort, an dem man über 100 Aussteller aus dem Waldviertel kennen lernen kann!

    2014 waren knappe 100.000 Besucher am Waldviertelpur Fest und wir hoffen, dass auch dieses Jahr wieder so viele begeisterte Waldviertel Fans da sein werden! Vor allem Stolz sind wir, dass myProduct.at dort auch stark vertreten sein wird. Denn einige unserer Partnerbetriebe aus dem Waldviertel kann man dort auch auf ihrem Stand besuchen! Hier möchten wir schon mal einen kurzen Einblick in die Betriebe geben:

    Brenner’s Bestes Kümmel und alte Getreidesorten wie Dinkel, Einkorn, Emmer und Johannisroggen werden von der Familie Brenner kultiviert. Sie wollen die Sorten wieder unter das Volk bringen, wegen ihrem einzigartigen Geschmack und der wertvollen Inhaltsstoffe. Am besten gleich zum Verkosten beim Waldviertelpur vorbeischauen.

    Drechslerei Reiter In der Drechslerei Reiter werden unter fachlichen Händen einzigartige Alltagsgegenstände aus Holz gefertigt. Es können auch individuelle Fertigungen nach Kundenwunsch, bis hin zu Lohnarbeiten gemacht werden. Bei Waldviertelpur stellt die Drechslerei Reiter handwerkliches Können dar und gibt dort auch gerne Fachwissen weiter.

    Waldviertler Mohnhof Greßl Rund um den Mohnhof Greßl wachsen aufgrund der vielen Sonnentage und der kühlen Nächte die Ölfrüchte besonders gut. Hier werden Grau-, Blau-, und Weißmohn angebaut und zu Spezialitäten weiterverarbeitet.

    Whiskyerlebniswelt J. Haider Wie der Name schon erraten lässt kann man hier Whisky erleben. Die erste österreichische Whiskydestillerie lädt in die Whisky-Erlebniswelt ein, in der man Whisky mit allen Sinnen erleben kann. Und auf dem Waldviertelpur können Sie natürlich beim Verkosten den Whisky und andere Köstlichkeiten erleben.

    Wirtex GmbH Seit 1863 werden von der Wirtex GmbH Frottierwaren hergestellt. Bei der Produktion wird auf schonende Art mit Garn und Rohstoffen umgegangen und so erreichen sie eine herausragende Qualität an Werken, die auf Wunsch auch individuell gestaltet werden können.

    Mohnwirt Neuwiesinger Im idyllischen Armschlag steht alles im Zeichen des Mohn. Denn in diesem Ort, der mittlerweile in ein Mohndorf verwandelt wurde, findet man auch das Mohnwirtshaus Neuwiesinger, in dem man morgens unter die Mohndusche springt und dann mit einer herzhaften Mohnfitüre den Tag beginnt.

    Seien Sie dabei - vom 24.-26. August 10 – 22 Uhr am Wiener Heldenplatz.

  • Ein beeriger Familienspaß

    bannerbiobeerengartenhummelAm Biobeerengarten Hummel, im sonnigen Weinviertel, nahe dem kleinen Ort Loosdorf, finden wir eine große Auswahl an biologischen Obstgärten, auf denen ab Mai Maibeeren, Himbeeren, Heidelbeeren und Goldbeeren wachsen. Und im Herbst reifen die einzigartigen Weinviertler Kiwis und Goji Beeren. Aus den Früchten werden Spezialitäten wie Bio Kiwiessig, Liköre, Kompott, Aufstriche und viele andere Leckereien gezaubert.

    Hier befinden wir uns auf dem Bauernhof der Familie Hummel, auf dem seit 2005, alle Obstgärten BIO Zertifiziert sind. Der Hof umfasst eine Größe von 106 ha, wovon ganze 6 ha für den Anbau von Beerenobst benutzt werden. Am Hof arbeiten gemeinsam Hannes Junior, als der Chef der „Band“ ist er zuständig für Angebote, Bestellungen, Paketversand und kümmert sich gemeinsam mit anderen um die Felder. Katharina, die Managerin, wartet die Homepage und betreut die Felder. Hannes Senior, Herr des Sturms, ist der Ober-Sturm-Meister und stellt den wundervollen Bio Himbeersturm und die einzigartige Wilde Hummel her. Elfi, die Frau mit Handschlagqualität, beliefert Partner mit Produkten und vor allem hat sie das letzte Wort was den Feinschliff der Produktkreationen betrifft. Weiters arbeitet noch Magdalena fleißig auf Facebook und Betreut Messestände, und Vera und Jana bringen internationalen Schwung in den Betrieb.

    Gemeinsam feiern sie am 22. August 30 Jahre Himbeeren! Und dazu laden sie alle, zum Weinviertler Bio Hoffest 2015, herzlich ein!

    Auf dem Fest sind für klein und groß jede Menge Attraktionen dabei! Ab 11 Uhr beginnt das wundervolle Programm und neben dem Kasperltheater und Kinderschminken gibt es einen herzhaften Weinviertler Bio Schweinsbraten, einen schmackhaften Bio Himbeersturm, sowie Bio Wein & Bier und wunderschöne Traktorfahrten zum Beerengarten. Es wird hoher Besuch erwartet und neben der Bio Austria werden auch die BOA Farm, Pronto-Bio, Hanfland (Partnerbetrieb von myProduct.at) und viele mehr erwartet. Auch für die musikalische Umrahmung ist mit Vinobrass und „Des bin I“ (by Margot Wendt und Claudia Unden) bestens gesorgt! Am besten gleich in den Kalender eintragen! Das wird ein beeren Spaß für die ganze Familie!

  • Lust auf einen Herbstausflug der besonderen Art?

    wurzersDie Tage werden wieder kürzer und die Hitze erträglicher. Es wird Herbst. Und eine der schönen Seiten davon sind die reifen Kürbisse. Es gibt über 800 verschiedene Kürbisarten und sie können bis zu 1054 Kilogramm (Weltrekord 2014) wiegen!

    Wer noch mehr über Kürbisse wissen will der kann nach Bodensdorf, im niederösterreichischen Mostviertel, fahren um dort einen Herbstausflug der besonderen Art zu machen. Dort ist der myProduct.at Produzent Wurzer zu Hause. Die Familie Wurzer sind Erdbeer und Kürbisspezialisten und haben von September bis Oktober ihre Pforten für alle Kürbisfans geöffnet und laden herzlich zu ihrer Kürbisshow ein.

    Das Programm führt die Besucher durch den liebevoll restaurierten Vierkanthof, der erstmalig 1259 urkundlich erwähnt ist, und durch den Bauerngarten um die mächtigen Riesenkürbisse aus nächster Nähe bestaunen zu können. Natürlich können auch Zier- und Speisekürbisse mit nach Hause genommen werden. Weiters erwartet Sie ein Kürbis-Schaukochen mit Seminarbäuerin Maria Wurzer mit anschließender Verkostung, des vor Publikum gekochten Kürbispfandl sowie eine Verkostung der hausgemachten Spezialititäten wie Kürbiskernöl, Schokolade, Erdbeer Frizzante und viele mehr.

    Nach dem spannenden Programm lädt der Kürbisheurige mit hausgemachten Kuchen & Mehlspeisen zum Verweilen ein.

    Und wenn das Sie noch nicht überzeugt hat, dann haben Sie hier noch 9 Gründe warum sich ein Ausflog lohnt!

    • Wettersicheres Programm - bis auf die Gartenführung ist alles unter Dach
    • Der Hof ist vollständig barrierefrei & das WC auch für Rollstuhlfahrer geeignet
    • Wurzer ist ein echter Familienbetrieb
    • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten des Ablaufs - gerne richtet Familie Wurzer sich nach Ihren Wünschen
    • Gruppenfoto als unvergessliche Erinnerung
    • Bewundern Sie bäuerliche Gegenstände aus der guten alten Zeit auf einem historischen Vierkanthof
    • Hier gibt es keine "Abfertigung" – Familie Wurzer nimmt sich Zeit für Sie!
    • Nur 5 km von der Westautobahn & 100 m von der Hauptstraße entfernt
    • Eigener großer Busparkplatz

    Das Programm kostet € 7,- für Erwachsene und € 5 für Kinder von 6 bis 16. Tickets sind hier erhältlich!  Mindestteilnehmerzahl sind 20 Personen.

    Für weitere, individuelle Möglichkeiten und Wünsche wenden Sie sich direkt an Familie Wurzer Tel. +43 650 760 22 30 bzw. info@wurzers.at

    Wir wünschen viel Spaß! Vielleicht sehen wir uns ja dort bei unserem Firmenausflug :)

  • Warum Sie sich den Namen "Farthofer" merken sollten wenn Sie gerne BIO Vodka trinken

    joseffarthofermyproductSeit 1867 betrieben Vorfahren von Josef Farthofer eine Brennerei in Biberbach bei Amstetten und stellten auch bereits damals Most her. Die ersten Berührungspunkte hatte Josef schon als Kind. Er wuchs mit der Tradition der Herstellung hausgemachter Getränke auf, da ist es ein leichtes zu verstehen, dass ihm die Reinheit seiner Brände und Liköre sehr am Herzen liegt. Bereits mit 18 investierte er sein hart verdientes Geld in eine neue Presse, eine Süßmostspirale und eine Flaschenwaschanlage, längst hatte ihn das Experimentfieber vollends gepackt.

    Doris Hausberger wuchs selbst auf einem kleinen Biobauernhof in Neuhofen an der Ybbs auf, zum Gehöft gehörten dort auch Zwetschken-, Birnen-, Apfel- und Nussbäume. Bereits bevor die beiden sich kennenlernten und ein Paar wurden verkauften Doris Eltern Bio-Obst an Josef.

    Nun führen die beiden gemeinsam das Familienunternehmen Destillerie Farthofer mit der Schnapsbrennerei und Mostherstellung. 2012 gelangten sie mit ihrem Bio Organic Premium Vodka auf die A-List (Best of Austria) und vor allem erreichte der Vodka die IWSC Auszeichnung für den weltbesten Vodka und gewann gegen 2400 Mitbewerber. Vielleicht liegt das Geheimnis der erfolgreichen Erzeugnisse in der Liebe mit der sie hergestellt werden, der Passion, die jede Frucht erfährt, oder sie wiederspiegeln die energieautarke Destilliere, die Ökostrom bezieht und das Fernwärmenetz beliefert. Sicher ist auf alle Fälle, dass die Schlempe, die beim Brennen entsteht, einen hervorragenden Dünger für die Bio-Getreide-Anbaufläche darstellt. Das Wasser, das aus der eigenen, kalkarmen Quelle stammt, stellt eine hervorragende Basis für alle Brände dar. Und die Bio-Rohstoffe tun wohl den Rest.

    Als kleiner Tipp! Außer dem Eierlikör und dem Schokolade Likör sind alle Liköre und Schnäpse vegan hergestellt. Und der Mostello ist eine Innovation von ihnen! Kosten lohnt sich!

  • Für jeden Anlass das Richtige! JETZT NEU: myProduct.at Themenboxen

    themenboxenmyproductAlles aufgepasst! Wir haben seit Neuem vorgefertigte Themenboxen in unserem Online Shop! Dazu haben wir die verschiedensten Köstlichkeiten unseres Sortimentes für Sie zu Paketen zusammengetragen. So können Sie alle Anlässe mit myProduct.at feiern und mit den besten handgemachten Produkten Österreichs verbringen. In unserer Rubrik Themen & Abokisten stehen die Neuheiten für Sie bereit!

    Ob ein herzhaftes Frühstück oder ein Küchenbasis-Set hier finden Sie die richtigen Produkte vereint. Und Sie können natürlich die Mengen individuell anpassen, egal ob Sie die engsten Freunde oder die ganze Nachbarschaft zum Naschen oder zur Geburtstagsparty einladen, wir haben das richtige vorbereitet. Einfach mal vorbeischauen und das passende finden!

  • Was österreichische Seifenkunst und der Live-Ball gemeinsam haben?

    seifereiAus dem niederösterreichischen Arbestahl kommt eine unserer Produzentinnen, die sich ganz auf die Herstellung von Düften spezialisiert hat. Wir haben Mag. Sabine Felix gefragt was sie inspiriert hat um solch wundervolle Seifen und Raumdüfte in der Seiferei herzustellen. Im Interview mit ihr hat sie beschrieben wie sie mit der Seifenherstellung begann.

    Ihr erstes Buch über die Herstellung von Seifen kaufte sie wegen dem ansprechenden Buchdeckel. Die darin enthaltenen Rezepte fand sie jedoch enttäuschend. Und so entfachte sich Ihre Neugier für die Herstellung! Daraufhin begann Sabine Schritt für Schritt ihre eigenen Rezepte zu entwickeln. Allmählich entstanden ihre hochwertigen Naturseifen, die ihre eigene Handschrift und Duftnote tragen. Bereits 2008 hat sich ihr Sortiment erweitert und umfasst seitdem neben den Naturseifen auch Duschgels, Shampoos, Wellness- und Kräuterbäder, Sprudelkugeln, Kopfkissendüfte, Raumdüfte und Raumparfüms.

    Ihre Düfte kreiert sie nach dem Prinzip Herz-Kopf-Basisnote, die verschiedenen Düfte sind dabei in Verläufe unterteilt, da diese sich unterschiedlich schnell verflüchtigen. Bei der Herstellung benutzt die Seiferei ausschließlich reine ätherische Öle, da diese hochwertiger und sehr gut verträglich sind und eine „natürlichere“ Atmosphäre schaffen. Ihre Raumdüfte bestehen aus bis zu 12 verschiedenen Ölen. Die Kompositionen erhalten von manchen Ölen nur geringe Mengen, die man als Laie nicht einmal als einzelne Komponente „erriecht“, die jedoch zur gesamt Komposition beitragen.

    Mit ihren Kompositionen konnten Sabine und ihr Team sogar bereits einmal die größte Benefiz Veranstaltung Europas zu Gunsten HIV-infizierter und AIDS-erkrankter Menschen, den Life Ball in Wien, ausstatten. Das Thema des Life Balls war „Im Garten der Lüste“ und sie statteten ihn mit dem Duft „OPULENT“, aus der Serie „IM GARTEN DER SINNE“ aus. Dieser aphrodisierende Duft steht für „gehaltvoll, sinnlich, holzig“ und schien ihr und ihrem Team daher gut für das Thema.

    Für Hotel- und Firmenkunden stellt die Seiferei auf Wunsch auch „hauseigene Duftkompositionen“ her. Dazu werden auf das Haus zugeschnittene Duftkompositionen an Umgebung oder an spezielle Themen angepasst.

    Wir freuen uns weiterhin auf die Duftwolken von der Seiferei und hoffen auch Sie erfreuen sich schon bald daran!

  • Was Marillenknödel mit dem Wunsch nach Kindern zu tun haben?

     

    Wachauer Marillenhof KauslDie Ernte der Marillen ist seit Mitte Juli in vollem Gange. Wir haben dies zum Anlass genommen, um mehr über Marillen herauszufinden und bei unserem Produzenten Wachauer Marillenhof-Destillerie Kausl nachzufragen, wie es ihnen bei der Marillenernte geht.

    Jetzt wo die orangen Früchte endlich reif sind ist die richtige Zeit einen herzhaften Marillenkuchen zu backen. Neben den vielen Kuchenvariationen finden auch Marillenmarmelade, Marillenknödel, Marillenkompott und viele andere Leckereien eine große Beliebtheit. Marillen oder Aprikosen, wie man sie außerhalb von Österreich nennt, sind aber nicht nur lecker sondern auch gut für die Verdauung, stärken die Abwehrkräfte, sind gut für unsere Muskeln, bescheren uns gute Laune und machen sogar schön! In China ist die Marille ein Symbol für weibliche Schönheit und symbolisiert auch den Wunsch nach Kindern.

    In unserem Interview mit dem Wachauer Marillenhof-Destillerie Kausl hat Frau Kausl uns erzählt, dass aufgrund des heißen Wetters alles recht schnell geht und die Früchte besonders schnell reifen. Mit der Ernte sind sie sehr zufrieden ebenso mit der hohen Nachfrage. Während der Ernte ist im Wachauer Marillenhof Kausl Hochbetrieb, es ist eine sehr mühsame Arbeit, wie uns erzählt wird. Aus den geernteten Marillen stellt Familie Kausl Marmelade, Nektar und Edelbrände her. Seit neuem gibt es bei ihnen sogar einen Marillen-Frizzante! Frau Kausl hofft, dass die gute Ernte samt Nachfrage noch sehr lange anhält und verrät uns: Am 5. und 6. September 2015 findet das SpitzerGraben Fest und das Marillendorf in Mühldorf statt. Hier können Marillen verkostet werden.

    Wir freuen uns jetzt schon auf die süßen Früchte und lassen uns ein Marillenmarmeladebrot schmecken. Wenn Sie auch eines wollen, dann finden Sie Ihre Zutaten hier.

  • myProduct.at Produzent gewinnt die Saucen Weltmeisterschaft!

    WorldChampion2015Am Sonntag, den 19.07.2015, ging es heiß her in Louisiana, USA. An dem Tag fand die jährliche „Hot Sauce Expo“ statt. Saucenhersteller von überall können Ihre verschiedenen Saucen einsenden und mit etwas Glück werden Sie von der Jury gekürt.

    Mit dabei war der aus dem Mostviertel stammende Saucenhersteller und myProduct.at Produzent Fireland Foods und staubte tolle Plätze ab! In der Kategorie Bourbon konnte er sich mit seiner Sauce Classic BBQ Whiskey den 3. Platz sichern! In der Kategorie Mustard Based wurde es sogar der 2. Platz! Mit dem Smoky Mustard. Und noch bezaubernder: In der Kategorie Caribbean Style konnte er sich den 1. Platz und somit den World Champion ergattern mit der Devils Choice Sauce!

    Für alle die jetzt Lust auf "Scharfes" bekommen haben: Bitte hier entlang...

Page: 1 of 5

Artikel 1 von 10 bis 44 total

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5