myProduct Blog

  • Was Marillenknödel mit dem Wunsch nach Kindern zu tun haben?

     

    Wachauer Marillenhof KauslDie Ernte der Marillen ist seit Mitte Juli in vollem Gange. Wir haben dies zum Anlass genommen, um mehr über Marillen herauszufinden und bei unserem Produzenten Wachauer Marillenhof-Destillerie Kausl nachzufragen, wie es ihnen bei der Marillenernte geht.

    Jetzt wo die orangen Früchte endlich reif sind ist die richtige Zeit einen herzhaften Marillenkuchen zu backen. Neben den vielen Kuchenvariationen finden auch Marillenmarmelade, Marillenknödel, Marillenkompott und viele andere Leckereien eine große Beliebtheit. Marillen oder Aprikosen, wie man sie außerhalb von Österreich nennt, sind aber nicht nur lecker sondern auch gut für die Verdauung, stärken die Abwehrkräfte, sind gut für unsere Muskeln, bescheren uns gute Laune und machen sogar schön! In China ist die Marille ein Symbol für weibliche Schönheit und symbolisiert auch den Wunsch nach Kindern.

    In unserem Interview mit dem Wachauer Marillenhof-Destillerie Kausl hat Frau Kausl uns erzählt, dass aufgrund des heißen Wetters alles recht schnell geht und die Früchte besonders schnell reifen. Mit der Ernte sind sie sehr zufrieden ebenso mit der hohen Nachfrage. Während der Ernte ist im Wachauer Marillenhof Kausl Hochbetrieb, es ist eine sehr mühsame Arbeit, wie uns erzählt wird. Aus den geernteten Marillen stellt Familie Kausl Marmelade, Nektar und Edelbrände her. Seit neuem gibt es bei ihnen sogar einen Marillen-Frizzante! Frau Kausl hofft, dass die gute Ernte samt Nachfrage noch sehr lange anhält und verrät uns: Am 5. und 6. September 2015 findet das SpitzerGraben Fest und das Marillendorf in Mühldorf statt. Hier können Marillen verkostet werden.

    Wir freuen uns jetzt schon auf die süßen Früchte und lassen uns ein Marillenbrot schmecken. Wenn Sie auch eines wollen, dann finden Sie Ihre Zutaten hier.

  • myProduct.at Produzent gewinnt die Saucen Weltmeisterschaft!

    WorldChampion2015Am Sonntag, den 19.07.2015, ging es heiß her in Louisiana, USA. An dem Tag fand die jährliche „Hot Sauce Expo“ statt. Saucenhersteller von überall können Ihre verschiedenen Saucen einsenden und mit etwas Glück werden Sie von der Jury gekürt.

    Mit dabei war der aus dem Mostviertel stammende Saucenhersteller und myProduct.at Produzent Fireland Foods und staubte tolle Plätze ab! In der Kategorie Bourbon konnte er sich mit seiner Sauce Classic BBQ Whiskey den 3. Platz sichern! In der Kategorie Mustard Based wurde es sogar der 2. Platz! Mit dem Smoky Mustard. Und noch bezaubernder: In der Kategorie Caribbean Style konnte er sich den 1. Platz und somit den World Champion ergattern mit der Devils Choice Sauce!

    Für alle die jetzt Lust auf "Scharfes" bekommen haben: Bitte hier entlang...

  • Rezept für Vogerlsalat mit VELTSAM Balsamico, lauwarmen Erdäpfel und knusprigem Speck

    vogerlsalatveltsammyproduct

    Während der heißen Sommertage scheint ein Salat oft das perfekte Menü zu sein. Darum haben wir ein leckeres Vogerlsalat Rezept von unseren Essigspezialisten Veltsam für Sie vorbereitet!

    Zutaten:

    Zuerst werden die Erdäpfel in kaltes, gesalzenes Wasser gegeben und gekocht bis sie weich sind. In der Zwischenzeit hat man ausreichend Zeit um alles andere vorzubereiten. Den Speck in Würfel scheiden und langsam, bei nicht zu hoher Hitze, angehen lassen. (Wenn man den Speck zu heiß anbrät - hat man nachher harte und zähe Würfe.) Die Knoblauchzehe, ein halber Teelöffel Salz, ein Schuss VELTSAM Balsamico, warmes Wasser und das Kernöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer emulgieren (das bedeutet: VELTSAM Balsamico und Öl zu einer wunderbar sämigen Masse verbinden, die dann auch schön am Salat haften bleibt) Dann nur noch die geschälten Erdäpfel über den Salat blättern. Speck und Dressing unterrühren, pfeffern hinzugeben und fertig...

    ...lassen Sie es sich schmecken!

  • Essig für mehr als nur Salat!

    Essig für mehr als nur Salat!

    Wir alle kennen Essig heutzutage als Gewürz und Konservierungsmittel, und haben wohl auch die verschiedensten Arten an Essig zu Hause. Von den ersten Essigprodukten, die 10.000 Jahre zurückliegen bis heute musste aber einiges an Entwicklung und Weg zurückgelegt werden.

    Essigwasser als erfrischende Wohltat
    Essig welches ein Gemisch bestehend aus Essigsäure und Wasser ist, wurde wohl eher unabsichtlich entdeckt. Denn wenn man zum Beispiel Wein in der Sonne stehen lässt entsteht Essig. So wussten bereits viele Hochkulturen im Altertum, dass sauer gewordene Fruchtsäfte, Weine oder Biere eine besonders erfrischende Wirkung haben. So trugen auch die römischen Legionäre steht’s ein Essig Wasser Gemisch mit sich, welches sie „Posca“ nannten. Damals trugen sie dies nicht nur wegen seiner erfrischender Wohltat mit sich, sondern vor allem weil das Wasser der damaligen Zeit erst auf diese Weise genießbar wurde.

    Essig für Körper und Hygiene
    Hippokrates empfahl Essigumschläge um die Wundheilung anzuregen und so Wundbrand vorzubeugen, und empfahl auch Essig bei Atembeschwerden. Vielerseits wurde Essig zu Hause in einem Essigtopf hergestellt. Durch die einfache Herstellung war es ein viel verbreitetes Heilmittel und wurde auch für die Hygiene verwendet. Früher wurden sogar Utensilien von Ärzten mit Essig gereinigt! Als kleinen Tipp kann man erdige Hände mit Essig waschen, und bekommt dadurch Schmutz und Rauheit weg!

    Essig zum Haltbarmachen
    Auch als Konservierungsmittel benutzten bereits die Babylonier den Essig und legten ihre Jagdbeute darin ein. Durch das saure Milieu wurden Bakterien und Pilze abgetötet wodurch die Beute haltbar wurde. Heute kennen wir alle die geliebten Essiggurkerl, die auf die selbe Weise haltbar gemacht werden. Als Tipp für Sie! Wenn Sie weißes Gemüse nach dem Waschen in Wasser legen, welches mit Essig und Mehl verrührt wurde, behält das Gemüse seine weiße Farbe.

    Als Hannibal 218 vor Christus über die Alpen nach Rom marschiert ist wäre ihm dies ohne Essig wohl missglückt. In den Chroniken des Livius, wird berichtet welch wichtige Rolle der Essig dabei spielte. Hannibal marschierte mit Kriegern und Elefanten auf gefährlichen Wegen über die Alpen. An vielen Stellen waren die Alpenpfade zu schmal für die Elefanten, und genau dort half ihnen der Essig. Hannibal ließ gefällte Bäume in der nähe der Felsen zusammentragen und in Brand setzen. Dadurch erhitzte sich das Gestein und wurde mit Essig übergossen, wodurch es mürbe und spröde wurde. So konnten die Felsbrocken von den Soldaten weggetragen werden und der Weg war frei für die Elefanten!

    Wenn auch Sie nun Lust haben sich Ihren Weg mit Essig zu ebnen, finden Sie eine große Auswahl an Raritäten in unserem myProduct.at Online Store!

  • Neue Produzentenkarte macht Produktherkunft sichtbar!

    myproductproduzentenkarteBei einem ständig wachsenden Onlineshop wie myProduct.at ist es oft gar nicht einmal so einfach den Überblick über alle Produzenten zu bewahren. Damit das Einkaufen aber weiterhin ein transparentes Erlebnis bleibt, haben wir eine übersichtliche Karte mit all unseren Produzenten entwickelt.

    Die vor ein paar Tagen veröffentlichte myProduct-Produzentenkarte gibt einen klaren Überblick über die Herkunft der myProduct.at Produzenten und somit auch über deren Produkte. Durch den Klick auf einen der Markierungen erscheint ein Fenster mit Bildern zum Produzenten, sowie der Link zu seiner Produzentenseite auf myProduct.at. Hier können Sie wie gewohnt dessen Produkte finden, mehr über seinen Betrieb, dessen Geschichte und Werte erfahren und auch gleich einkaufen.Die verschiedenen Farben der Standorte stellen die verschiedenen Branchen der Produzenten dar:

    Landwirte = grün
    Manufakturen = grau
    Brauereien = orange
    Winzer = blau
    Mit Hilfe der Produzentenkarte können Sie ab sofort gut erkennen, welche Produzenten und Produkte aus welchen Bundesländern stammen. Weiters haben Sie die Möglichkeit, ihr Produkt nun nach Regionalität zu wählen, oder es mit Hilfe der Branche des Betriebes zu finden. Somit wurde die Suche nach den neuen Lieblingsprodukten erleichtert.

    Das gesamte myProduct-Team wünscht viel Spaß mit dem neuen Feature und hoffen es gefällt Ihnen genauso gut wie uns :-)

  • Frauenpower mit Herz für die Umwelt

    myproductpraktikantinkarinWir feieren Zuwachs im myProduct.at Team! Ab heute heißen wir unsere neue Praktikantin Karin aus ‪‎Tirol‬ willkommen! Sie bringt diesen Sommer frischen Wind und eine kräftige Portion ‪‎Frauenpower‬ in unser Marketingteam. Am besten stellt sie sich gleich selbst vor.

    Hallo an alle! Ich bin die Karin und komme aus dem Tiroler Grenzdorf Nauders. Mein Weg hat mich über Amerika nach Wieselburg an die FH gebracht, an der ich Produktmarketing und Projektmanagement studiere. Dort wurde ich auch zum ersten Mal auf myProduct.at aufmerksam. Jetzt darf ich diesen Sommer hier mitarbeiten,  bei einem Betrieb an dem mich als erstes die Motivation der Gründer inspiriert hat.

    Für mich war es sehr wichtig in einem Betrieb zu arbeiten, dem die Umwelt am Herzen liegt. Es ist toll zu sehen wie das myProduct Team meine persönlichen Werte reflektiert und bereits in ihre Arbeit integriert hat.

    Ich freue mich darüber hier Berufserfahrung sammeln zu können und bin mir sicher einige tolle Ideen mitzunehmen, die mir helfen werden auch später Tradition in ein neues Licht zu versetzen.

  • myProduct.at liefert ab sofort nach Deutschland!

    dpdmyproductmyProduct.at - Der größte Onlinehändler für Spezialitäten & Handwerkserzeugnisse österreichischer Kleinproduzenten weitet sein Liefergebiet ab sofort auf Deutschland aus.

    Gemeinsam mit dem Logistikpartner DPD stellt myProduct.at Pakete ab sofort auch in ganz Deutschland zu und macht damit österreichische Besonderheiten auch für unsere Nachbarn bequem per Mausklick zugänglich. „Ziel der Erweiterung des Liefergebietes ist unsere urtypischen & sonst meist nur regional verfügbaren Qualitätsprodukte auch für Liebhaber österreichischer Produktqualität in Deutschland zugänglich zu machen. Zu jedem Produkt gibt es authentische Geschichten, Bilder und spannende Zusatzinformationen zur Produktherstellung und den Menschen hinter den Produkten. Wir wollen Einkaufen in Österreich zu einem unterhaltsamen Erlebnis für die ganze Familie machen und zeitgleich österreichische Klein- und Mittelbetriebe im Wettbewerb gegen internationale Großkonzerne und deren Massenware stärken.“, erklärt Rainer Neuwirth M.A. – Geschäftsführer der myProduct GmbH. Ab Versand sind es dann nur noch 24 Stunden bis die Produkte deutschlandweit vor der Haustüre stehen. Ein Service, das vor allem auch in Deutschland lebenden ÖsterreicherInnen gefallen dürfte. Denn ab sofort ist die gewohnte österreichische Qualität und der Geschmack nur mehr einen Mausklick entfernt. www.myproduct.at

    Rückfragehinweis: Rainer Neuwirth M.A. rainer@myproduct.at +43 699 14008622

  • Genuss mit Geschichte: Brauerei Ried präsentiert neues Schwarzbier

    riederbierschwarzmannmyproductMit dem „Rieder Schwarzmann“ interpretiert die Brauerei Ried einen klassischen Bierstil völlig neu – zeitgemäß, überraschend und schwarz wie die Nacht.

    „Ein gediegenes, rundes Vollbier, dunkelmalzig, mit dezenten Kaffee- und Röstaromen“, beschreibt Braumeister Josef Niklas die jüngste Innovation. In mehr als einjähriger Entwicklungsarbeit in der Braugalerie entstanden, ist das „Rieder Schwarzmann“ ein echtes, authentisches Schwarzbier. Dieser traditionelle, ursprüngliche Bierstil war bis ins 20. Jahrhundert weit verbreitet und erlebt derzeit speziell in Deutschland eine Renaissance.

    Nicht stark, nicht süß
    Das „Rieder Schwarzmann“ hat mit einem Starkbier nichts zu tun: Mit 12,5 Grad Stammwürze kommt es auf einen Alkoholgehalt von 5,2 %. Es ist auch keineswegs süßlich, wie manche bei einem Bier dieser Färbung vielleicht vermuten würden: Fünf ausgesuchte Röstmalzsorten und eine angenehme Hopfennote sorgen für ein frisches, harmonisches Trinkvergnügen. „Ein Bier, von dem man gern ein zweites Seidel trinkt – aber kein Bier, das man gegen den Durst trinkt“, charakterisiert Braumeister Niklas das „Rieder Schwarzmann“.

    Der Name der Produktneuheit ist übrigens geschichtsträchtig: Der Ortsteil, wo jetzt die Brauerei Ried steht, hieß früher – Schwarzmann. Das belegt die Beschreibung der Burgfriedensgrenze aus dem Jahr 1536, die an dieser Stelle einen „Bräustadel“ des Georg Prew vermerkt. Aus diesem ging im Lauf der Jahrhunderte die heutige Genossen-schaftsbrauerei hervor.

    BESCHREIBUNG:

    Das RIEDER SCHWARZMANN besticht durch seine klare und tiefschwarze Farbe.

    Sein haselnussbrauner Schaum fällt feinporig nach unten und das Aroma erinnert an Kaffenoten und Bitterschokolade.

    Im Mund ist das RIEDER SCHWARZMANN belebend frisch aber dennoch kräftig, bevor sich das Kaffee- und Malzaroma zur Gänze entfaltet. Eine angenehme Hopfenbittere sorgt für den fein-herben Abgang.

    RIEDER SCHWARZMANN passt ideal zu traditionellen Grillgerichten und perfekt zu Schoko-Desserts.

    JETZT BESTELLEN - Solange der Vorrat reicht

  • Jetzt Gewinnen: Grüner Veltliner Reserve vom BIO Weingut Kemetner

    gewinnspielbioweingutkemetnermyproduct1

    Passend zum Sommerbeginn verlosen wir auf unserer Facebookseite bis Sonntag den 28. Juni 2015 24:00 Uhr eine exklusive Magnumflasche des vielfach ausgezeichneten Grünen Veltliner Kamtal DAC Reserve Alte Reben vom BIO Weingut Kemetner aus NÖ.  Jetzt mitspielen und gewinnen! Hier geht´s direkt zu unserer Facebookseite...

  • Auf geht's in die Erdbeersaison!

    erdbeerenmyproductatEndlich wird das Wetter so richtig schön warm und die roten Früchte laden ein zum Genießen! Auch bei unserem Partnerbetrieb, der Familie Wurzer, hat das Erdbeerfeld geöffnet und wartet nur darauf, von vielen Erdbeerliebhabern besucht zu werden. Neben den herrlich frischen Erdbeeren vom Feld, gibt es aber noch allerhand andere Erdbeer-Köstlichkeiten - und diese könnt ihr euch bei uns ganz bequem nach Hause bestellen!

    Erdbeeren schmecken nicht nur hervorragend süß, sondern sind auch noch gesund. Daher die perfekte Nascherei für zwischendurch, besondern an heißen Frühsommertagen. Neben wenigen Kalorien, aufgrund des hohen Wassergehalts, punktet die Erdbeere aber auch mit einem hohen Gehalt an Vitamin C - sogar mehr als Zitrusfrüchte!

    Ein Grund mehr in der Erdbeersaison die roten Früchte zu genießen! Aber auch das ganze Jahr über gibt es bei uns allerhand Köstlichkeiten von der Erdbeere: ob Honig mit Erdbeer verfeinert, Erdbeer-Rhabarbermus, köstlichen Erdbeer-Frizzante, feinen Erdbeer Balsam Essig, fruchtigen Erdbeer Cocktail Likör oder frischer Erdbeer-Ribisel-Fruchtaufstrich. Bei der großen Auswahl bleiben kaum Wünsche offen...

    Also an alle Erdbeerliebhaber unter euch: stöbert euch durch's Sortiment und hol dir das Beste der Erdbeere von österreichischen Produzenten direkt zu dir nach Hause!

Page: 1 of 4

Artikel 1 von 10 bis 36 total

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4